Pressemitteilung: „Beratung leisten kleine oft unterfinanzierte nicht-staatliche Stellen“ – advsh begrüßt die Initiative der Bundesbeauftragten für Antidiskriminierung

Von Diskriminierung Betroffene zu beraten und ihnen Unterstützung und rechtlichen Beistand zu leisten und damit den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken: Das sind die zentralen Aufgaben des Antidiskriminierungsverbandes Schleswig-Holstein (advsh) e. V.Der advsh besteht seit 12 Jahren und muss auch 15 Jahre nach Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) mangels Landesförderung seine…

Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: „Beratung leisten kleine oft unterfinanzierte nicht-staatliche Stellen“ – advsh begrüßt die Initiative der Bundesbeauftragten für Antidiskriminierung

Pressemitteilung zur Ernennung Ferda Atamans als Unabhängige Bundesbeauftragte für Antidiskriminierung

Kiel, 08. Juli 2022 Ferda Ataman wurde am 07.07.2022 vom Bundestag zur Unabhängigen Bundesbeauftragen für Antidiskriminierung gewählt. Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. begrüßt diese Entscheidung und gratuliert Ferda Ataman zu ihrer Ernennung. Nachdem die Leitungsposition der Antidiskriminierungsstelle des Bundes seit 2018 lediglich kommissarisch geleitet wurde, übernimmt nun Ferda Ataman…

Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung zur Ernennung Ferda Atamans als Unabhängige Bundesbeauftragte für Antidiskriminierung

Pressemitteilung zur Ernennung Aminata Tourés als Sozialministerin

Kiel, 08. Juli 2022 Herzlichen Glückwunsch, Aminata Touré, zur Ernennung als Ministerin für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung! Aminata Touré wurde am 29.06.2022 zur neuen Sozialministerin ernannt. Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. begrüßt diese Entscheidung ausdrücklich und gratuliert der neuen Ministerin. Aminata Touré hat sich in den…

Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung zur Ernennung Aminata Tourés als Sozialministerin

Gemeinsame Presseerklärung zu den Sondierungsgesprächen in Schleswig-Holstein: Gleichbehandlung, Integrationsförderung, Gesundheit für alle und ein Einwanderungsministerium

Zivilgesellschaftliche Fachorganisationen adressieren an die künftig in Schleswig-Holstein Koalierenden dringende einwanderungspolitische Handlungsbedarfe Nach Verlauten finden am Dienstag zwischen CDU und FDP sowie zwischen CDU und Bündnis 90/Die Grünen Sondierungsgespräche über die mögliche Fortsetzung der Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein statt. Infrastruktur, Umwelt, Wirtschaft, Klima - an zentralen Themen mangelt es den Verhandelnden…

Kommentare deaktiviert für Gemeinsame Presseerklärung zu den Sondierungsgesprächen in Schleswig-Holstein: Gleichbehandlung, Integrationsförderung, Gesundheit für alle und ein Einwanderungsministerium

Gemeinsame Presseerklärung: Nicht mit zweierlei Maß! – EU will die Opfer des Ukraine-Krieges unterschiedlich behandeln.

Nichtregierungsorganisationen und Zuwanderungsbeauftragter fordern schleswig-holsteinische Gleichbehandlungspraxis bei der Aufnahme von Geflüchteten aus der Ukraine ein. Zur gemeinsamen Presseerklärung geht es hier.

Kommentare deaktiviert für Gemeinsame Presseerklärung: Nicht mit zweierlei Maß! – EU will die Opfer des Ukraine-Krieges unterschiedlich behandeln.

Presseerklärung vom advsh zum Aktionstag bei Amazon

01. September 2021 P r e s s e m i t t e i l u n g   In Kooperation mit verschiedenen Partner*innen wird das IQ Projekt Faire Integration des Landesnetzwerks Schleswig-Holstein anlässlich der Amazon Aktionstage am 02.09.2021 an den Standorten Kaltenkirchen und Borgstedt auf die prekären Arbeitsbedingungen…

Kommentare deaktiviert für Presseerklärung vom advsh zum Aktionstag bei Amazon

Stellungnahme des advsh zum Entwurf eines Gesetzes zur Integration und Teilhabe (Integrations- und Teilhabegesetz für Schleswig-Holstein – IntTeilhG)

Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V.  begrüßt die Schaffung eines Integrations- und Teilhabegesetzes für Schleswig-Holstein ausdrücklich. Lesen Sie hier die Stellungnahme mit den kritischen Anmerkungen des advsh zur Anhörung im Landtag am 26.02.2020.

Kommentare deaktiviert für Stellungnahme des advsh zum Entwurf eines Gesetzes zur Integration und Teilhabe (Integrations- und Teilhabegesetz für Schleswig-Holstein – IntTeilhG)

IQ Netzwerk Schleswig-Holstein zur Interkulturellen Woche 2019: Hürdenlauf zur Chancengleichheit

Das IQ Netzwerk Schleswig-Holstein fordert mehr Bewusstsein für strukturelle Hindernisse zur nachhaltigen und fairen Integration. Im Rahmen der Interkulturellen Woche werden auch 2019 mit zahlreichen Veranstaltungen in mehr als 500 Städten Zeichen für ein gelingendes Zusammenleben und Zusammenwachsen gesetzt. Das Landesnetzwerk Integration durch Qualifizierung Schleswig-Holstein (IQ Netzwerk Schleswig-Holstein) und seine…

Kommentare deaktiviert für IQ Netzwerk Schleswig-Holstein zur Interkulturellen Woche 2019: Hürdenlauf zur Chancengleichheit

Stellungnahme des advsh zur Anfrage des Landtages Schleswig-Holstein zum Thema „Umgang mit Gesichtsschleiern in Lehrveranstaltungen“.

Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. empfiehlt dem Bildungsausschuss, sich gegen ein Verbot von Niqab und Burka an den Hochschulen des Landes Schleswig-Holstein auszusprechen. Lesen Sie hier die Stellungnahme des advsh.

Kommentare deaktiviert für Stellungnahme des advsh zur Anfrage des Landtages Schleswig-Holstein zum Thema „Umgang mit Gesichtsschleiern in Lehrveranstaltungen“.

Ende der Beiträge in dieser Kategorie

Es existieren keine weiteren Seiten