Seminare für Azubis aus Handwerksbetrieben – Projekt ANTRIEB ist im Magazin „NordHandwerk“ vertreten

In Kooperation mit der Handwerkskammer Lübeck bieten wir im Rahmen des Projekts ANTRIEB -ANTidiskriminierungskompetenz in meinem BetRIEB Seminare zur Stärkung demokratischer Werte, wie Vielfalt und Gleichwertigkeit, speziell für Auszubildende in Handwerksbetrieben an.Frederik Kohler - wissenschaftlicher Bildungsreferent im Projekt ANTRIEB -  hat daher dem Magazin der Handwerkskammern im Norden "NordHandwerk" ein…

Kommentare deaktiviert für Seminare für Azubis aus Handwerksbetrieben – Projekt ANTRIEB ist im Magazin „NordHandwerk“ vertreten

Pressemitteilung: „Mehr Fortschritt wagen, heißt auch mehr Antidiskriminierung wagen!“

Lobbyorganisationen fordern eine schnelle und tiefgreifende Reform des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG)100 Organisationen – darunter der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein und der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein – haben heute am 25.01.2023 gemeinsam als zivilgesellschaftliches Bündnis „AGG Reform-Jetzt!“ eine umfassende Ergänzungsliste zum Gesetz und eine Stellungnahme mit 11 zentralen Forderungen vorgestellt und haben beides an die…

Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: „Mehr Fortschritt wagen, heißt auch mehr Antidiskriminierung wagen!“

Mitarbeiter*innen für das Projekt ANTRIEB: ANTidiskriminierungskompetenz in meinem BetRIEB gesucht

Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Projekt ANTRIEB: ANTidiskriminierungskompetenz in meinem BetRIEB Mitarbeiter*innen Die Stellen werden im Rahmen des Förderprogrammes Unsere Arbeit: Unsere Vielfalt. Initiative für betriebliche Demokratiekompetenz (BDK) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) finanziert. Das Förderprogramm hat zum Ziel, insbesondere in kleinen und mittleren Betrieben die Teilhabe und demokratische Orientierungen zu stärken und gegen Ideologien der Ungleichwertigkeit sowie gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Verschwörungserzählungen in der Arbeitswelt vorzugehen. Zielsetzung des Projektes ANTRIEB ist es, den gerade in Krisenzeiten um sich greifenden Verschwörungserzählungen, demokratiefeindlichen Ideologien und darauf basierenden rassistischen und menschenfeindlichen Verhaltensweisen in der Arbeitswelt wirksam entgegenzutreten. Mit einem an Fakten orientierten und auf unverhandelbaren demokratischen Werten gründenden Bildungsprogramm sollen den betrieblichen Akteur*innen Wissen und praktische Handlungskompetenzen vermittelt und deren innere Haltung gestärkt werden. Um ideologisch geprägte und häufig auf Verschwörungserzählungen zurückzuführende Überzeugungen aufzubrechen und hieraus in der Konsequenz nicht zuletzt resultierenden diskriminierenden Handlungen entgegenzuwirken, widmet sich das Projekt einer Stärkung von Wissens- und Handlungskompetenzen aller betrieblichen Akteur*innen, um zu einer nachhaltigen Festigung demokratischer Strukturen und Haltungen in der Arbeitswelt beizutragen.

Kommentare deaktiviert für Mitarbeiter*innen für das Projekt ANTRIEB: ANTidiskriminierungskompetenz in meinem BetRIEB gesucht

Zwei Projektmitarbeiter*innen als administrative Projektverwaltung in Teilzeit ab sofort gesucht!

Stellenausschreibung   Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e.V. sucht für das neue Projekt „IQ-Faire Integration in Schleswig-Holstein (IQ-FIiSH)“ im ESF Plus-Programm „Integration durch Qualifizierung – IQ“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 15.02.2023 und für das Projekt „ANTRIEB: ANTidiskriminierungskompetenz in meinem BetRIEB“ im Rahmen des Förderprogrammes Unsere Arbeit: Unsere Vielfalt. Initiative für…

Kommentare deaktiviert für Zwei Projektmitarbeiter*innen als administrative Projektverwaltung in Teilzeit ab sofort gesucht!

Berater*innen / Projektmitarbeiter*innen für das Projekt „Faire Integration in Schleswig-Holstein“ gesucht

Stellenausschreibung   Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e.V. sucht für das Projekt „Faire Integration in Schleswig-Holstein“ im Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.03.2023 mehrere Projektmitarbeiter*innen (Stellenumfang 50% - 75% VZÄ) mit sehr guten Deutsch- und Englischkenntnissen sowie mindestens einer relevanten Drittstaatensprache (Ukrainisch/Russisch, Dari/Farsi, Arabisch, Türkisch, Tigrinja,…

Kommentare deaktiviert für Berater*innen / Projektmitarbeiter*innen für das Projekt „Faire Integration in Schleswig-Holstein“ gesucht

„Wie nimmt Deutschland Rassismus wahr?“ – Projekt ANTRIEB trägt mit einem Artikel zur aktuellen Ausgabe des Magazins „Der Schlepper“ bei

Unsere Mitarbeiterin Agathe Scheuer vom Projekt ANTRIEB -ANTidiskriminierungskompetenz in meinem BetRIEB ist mit ihrem Artikel zum Thema "Wie nimmt Deutschland Rassismus wahr - Reflexionen zur Auftaktstudie 'Rassistische Realitäten'" in der aktuellen Ausgabe des Magazins Der Schlepper vertreten.Darin beschäftigt sie sich mit den Ergebnissen der im Sommer 2022 erschienenen Studie "Rassistische…

Kommentare deaktiviert für „Wie nimmt Deutschland Rassismus wahr?“ – Projekt ANTRIEB trägt mit einem Artikel zur aktuellen Ausgabe des Magazins „Der Schlepper“ bei

Gemeinsame Presseerklärung zur Innenministerkonferenz in München: Organisationen fordern Aufnahme für Deserteure des Ukraine-Krieges, wirksame Abschiebungsstopps und Bleiberechtsregelung

Anlässlich der Innenministerkonferenz von Bund und Ländern vom 30.11. - 2.12.2022 in München fordert der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein gemeinsam mit anderen in Schleswig-Holstein und bundesweit engagierten Flüchtlings- und Menschenrechtsorganisationen einen Paradigmenwechsel in der Flüchtlingspolitik und nachhaltige Maßnahmen gegen flüchtlingsfeindliche Gewalt. Zur gemeinsamen Presseerklärung geht es hier.

Kommentare deaktiviert für Gemeinsame Presseerklärung zur Innenministerkonferenz in München: Organisationen fordern Aufnahme für Deserteure des Ukraine-Krieges, wirksame Abschiebungsstopps und Bleiberechtsregelung

Pressemitteilung: „Beratung leisten kleine oft unterfinanzierte nicht-staatliche Stellen“ – advsh begrüßt die Initiative der Bundesbeauftragten für Antidiskriminierung

Von Diskriminierung Betroffene zu beraten und ihnen Unterstützung und rechtlichen Beistand zu leisten und damit den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken: Das sind die zentralen Aufgaben des Antidiskriminierungsverbandes Schleswig-Holstein (advsh) e. V.Der advsh besteht seit 12 Jahren und muss auch 15 Jahre nach Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) mangels Landesförderung seine…

Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: „Beratung leisten kleine oft unterfinanzierte nicht-staatliche Stellen“ – advsh begrüßt die Initiative der Bundesbeauftragten für Antidiskriminierung

Infoveranstaltungs-Reihe „Meine Rechte als Arbeitnehmer*in“

Am Mittwoch, dem 12.10.2022, um 16:30 Uhr startet eine neue Infoveranstaltungs-Reihe für Menschen aus Nicht-EU-Ländern zum Thema „Meine Rechte als Arbeitnehmer*in“. In den Infoveranstaltungen informieren wir über die wichtigsten Grundlagen des deutschen Arbeitsrechts.Die Infoveranstaltungen werden abwechselnd auf Deutsch, Arabisch oder Persisch durchgeführt.Die Infoveranstaltungen dauern jeweils ca. 1,5 bis höchstens 2…

Kommentare deaktiviert für Infoveranstaltungs-Reihe „Meine Rechte als Arbeitnehmer*in“

Ende der Beiträge in dieser Kategorie

Es existieren keine weiteren Seiten