Wer wir sind

Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. besteht aus Vereinen, Institutionen, Verbänden und engagierten Personen. Er setzt sich für Menschen ein, die diskriminiert werden, informiert über Diskriminierung, arbeitet daran mit, die Gesetze gegen Diskriminierung zu verbessern und ist ein Sprachrohr in Politik und Gesellschaft.

 

Das Team des advsh besteht aus den hauptamtlich Beschäftigten sowie  ehrenamtlich Engagierten.

Unser Flyer zum Download:

Was wir tun

Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein will Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind, landesweit beraten und ihnen helfen. Zu diesem Personenkreis gehören alle Menschen, die aus Gründen ihrer ethnischen Herkunft, ihres Geschlechts, Religion oder Weltanschauung, wegen einer Behinderung, ihres Lebensalters oder ihrer sexuellen Identität benachteiligt werden. Der Antidiskriminierungsverband bietet Qualifizierungen für Berater*innen sowie für Vereine und Verbände an. Wir helfen dabei, Netzwerke zu bilden, Kooperationen einzugehen und die eigenen Antidiskriminierungs-Standards zu verbessern.

Als Antidiskriminierungsverband sind wir zur Beistandsleistung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz AGG § 23 berechtigt und können somit von Diskriminierung Betroffene in gerichtlichen Verfahren unterstützen.

Unser ehrenamtlicher Vorstand

Reinhard Pohl

Udo Radloff

Orhan Ünsal