Gemeinsame Presseerklärung: Für Vielfalt am Arbeitsplatz steht die Politik in der Pflicht!

Der diesjährige Diversity-Tag steht unter dem Motto „Flagge zeigen für Vielfalt“. Weltweit lassen sich derzeit politische Versuche ausmachen, Vielfalt und Offenheit immer weiter einzuschränken. Stimmung wird vor allem gegen Geflüchtete und andere Migrant*innen, aber auch gegen all diejenigen gemacht, die sich für eine offene Gesellschaft einsetzen. „Die schleswig-holsteinischen Politiker*innen, die…

Kommentare deaktiviert für Gemeinsame Presseerklärung: Für Vielfalt am Arbeitsplatz steht die Politik in der Pflicht!

Was tun bei Hetze und Bedrohung gegen Geflüchtete und Ehrenamtliche?

Die letzten beiden Jahre haben einen erschreckenden Anstieg von Gewalt und Bedrohung zum Nachteil von Geflüchteten und ihren ehrenamtlichen Helfer*innen gezeigt. 2016 gab es allein in Schleswig-Holstein 150 Angriffe auf Asylsuchende und ihre Unterkünfte. Der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. lädt Sie herzlich ein, an einer der Veranstaltungen "Was tun…

Kommentare deaktiviert für Was tun bei Hetze und Bedrohung gegen Geflüchtete und Ehrenamtliche?

Integration, Teilhabe und Zusammenhalt? Grünbuch 2.0 zur schleswig-holsteinischen Landtagswahl 2017

Im Frühjahr 2017 erschien zur schleswig-holsteinischen Landtagswahl das Grünbuch 2.0 "Integration, Teilhabe und Zusammenhalt?", das sich auf breiter Ebene mit den flüchtlings- und migrationspolitischen Positionen von bei der Landtagswahl kandidierenden Parteien auseinander setzte. Das Grünbuch 2.0 wurde am 3. April 2017 an den 1. Vizepräsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landtags, Bernd Heinemann,…

Kommentare deaktiviert für Integration, Teilhabe und Zusammenhalt? Grünbuch 2.0 zur schleswig-holsteinischen Landtagswahl 2017

Grünbuch 1.0 – Wir zeigen Courage! advsh Teil der Autor*innengruppe

Am 31. Oktober überreichten Vertreter*innen des Arbeitskreises „Grünbuch 1.0 zur Flüchtlingskonferenz der schleswig-holsteinischen Landesregierung 2016“ ihre in einem Grünbuch zusammengefassten flüchtlingspolitischen Analysen und Handlungsbedarfe an die schleswig-holsteinische Staatssekretärin im Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten, Manuela Söller-Winkler. Auch der Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. war bei der Entstehung des "Grünbuch 1.0"…

Kommentare deaktiviert für Grünbuch 1.0 – Wir zeigen Courage! advsh Teil der Autor*innengruppe

„Klare Haltung und kollegiale Kooperation bei der Antidiskriminierungsarbeit“ – Beitrag von advsh-Projektmitarbeiter*innen in „Festschrift? Festschrift!“- Zum 25-jährigen Bestehen des Flüchtlingsrats Schleswig-Holstein e. V.

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Flüchtlingsrats Schleswig-Holstein e. V. hat der Verein im Juli 2016 eine Festschrift herausgegeben. In den 25 Beiträgen zu 25 Jahren haben Vorstand und Mitarbeiter*innen des Flüchtlingsrates, Mitglieder, Kooperationspartner aus Beratungs- und Integrationsfachdiensten, Kirche und Gewerkschaften, Migrant*innenorganistaionen und Flüchtlingsinitiativen und nicht zuletzt Geflüchtete aktuelle Themen der…

Kommentare deaktiviert für „Klare Haltung und kollegiale Kooperation bei der Antidiskriminierungsarbeit“ – Beitrag von advsh-Projektmitarbeiter*innen in „Festschrift? Festschrift!“- Zum 25-jährigen Bestehen des Flüchtlingsrats Schleswig-Holstein e. V.

Presseerklärung des Flüchtlingsrats Schleswig-Holstein e. V. zum „Umgang mit Diskriminierungsfällen in der Polizeischule Eutin“ vom 18.05.2016

Innen- und Rechtsausschuss des Landtages SH am 18. Mai: Zum Umgang mit Diskriminierungsfällen in der Polizeischule Eutin Flüchtlingsrat fordert Beschwerdestellen Anlässlich der Beratungen des Innen- und Rechtsausschusses am 18. Mai 2016 über den Umgang mit Vorwürfen von Sexismus und Rassismus in der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung in Eutin nimmt…

Kommentare deaktiviert für Presseerklärung des Flüchtlingsrats Schleswig-Holstein e. V. zum „Umgang mit Diskriminierungsfällen in der Polizeischule Eutin“ vom 18.05.2016

Gemeinsame Presseerklärung: Gegen rassistische Hetze und asylfeindliche Sündenbockpolitik

Kiel, 13. Januar 2016 Zu den politischen Konsequenzen sexualisierter Silvestergewalt: Gegen rassistische Hetze und asylfeindliche Sündenbockpolitik! Flüchtlingsrat und Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein protestieren gegen die rechtspolitische Instrumentalisierung von Flüchtlingen und fordern den Deutschen Bundestag auf, bei der heutigen Plenardebatte den von den Bundesministerien für Inneres und Justiz geplanten Verschärfungen des Ausweisungsrechts eine…

Kommentare deaktiviert für Gemeinsame Presseerklärung: Gegen rassistische Hetze und asylfeindliche Sündenbockpolitik

Pressemitteilung und Veranstaltungsankündigung „Rassismus und ethnische Diskriminierung im Schulalltag“

Kiel, 18.09.2014 Pressemitteilung und Veranstaltungsankündigung Mit Bitte um Vorankündigung der Veranstaltung und Berichterstattung   Veranstaltung „Rassismus und ethnische Diskriminierung im Schulalltag“ am 19. September 2014, 19 – 22 Uhr, Bürgerhalle Flensburg, Rathausplatz 1, 24937 Flensburg Die Veranstaltung "Rassismus und ethnische Diskriminierung im Schulalltag" findet im Rahmen des bundesweiten Aktionstags gegen…

Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung und Veranstaltungsankündigung „Rassismus und ethnische Diskriminierung im Schulalltag“

Presseerklärung des Flüchtlingsrat und Antidiskriminierungsverband SH

Presseerklärung Kiel, 9.9.2014 Flüchtlingsrat und Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e. V. zur Studie der Bundesantidiskriminierungsstelle über Einstellungen gegenüber Sinti und Roma in Deutschland: Gesetzesinitiativen des Bundes befördern antiziganistische Diskriminierungen „Die Befunde der Studie sind aus Sicht der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) und des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma dramatisch“, mahnt schon…

Kommentare deaktiviert für Presseerklärung des Flüchtlingsrat und Antidiskriminierungsverband SH

Antidiskriminierungsstelle: Gleiche Chancen. Immer.

Pressemitteilung

Berlin, 7. April 2014

Antidiskriminierungsstelle: Gleiche Chancen. Immer. Themenjahr gegen Rassismus, 2014Keine Job-Angebote, keine Empfehlungen für weiterführende Schulen oder Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche: Zu oft machen Menschen in Deutschland die Erfahrung, wegen ihrer ethnischen Herkunft benachteiligt zu werden. Gemeinsam mit prominenten Botschafterinnen und Botschaftern aus Sport, Musik und Medien hat die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) deshalb am Montag in Berlin das Themenjahr „Gleiche Chancen. Immer.“ gegen Rassismus ausgerufen.

(mehr …)

Kommentare deaktiviert für Antidiskriminierungsstelle: Gleiche Chancen. Immer.

Ende der Beiträge in dieser Kategorie

Es existieren keine weiteren Seiten